×

Nachricht

Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

DruckenE-Mail Adresse

Bildungsurlaub: "Resilienz und Achtsamkeit" mit Bogenschießen

Beginn:
16. Jul 2018, 12:00
Ende:
20. Jul 2018, 13:00
zuletzt aktualisiert:
8. Nov 2017
Kurs-Nr.:
-
Treffer:
2176
Preis:
575,00 EUR (inkl. MwSt.)
Ort:
Kloster Springiersbach, Bengel
Gruppe:
keine Angabe
Level:
Erwachsene - Anfänger
Plätze:
16
Trainer:

Beschreibung

Resilienz und Achtsamkeit - der achtsame Weg zur inneren Wiederstandskraft. Seminar mit Bogenschießen

"Bewahre mich vor dem naiven Glauben, es müsste im Leben alles gelingen. Schenke mir die nüchterne Erkenntnis, dass Schwierigkeiten, Misserfolge, Niederlagen, Rückschläge eine selbstverständliche Zugabe zum Leben sind, durch die wir wachsen und reifen." Antoine de St. Exupéry

 

Resilienz bezeichnet die innere Stärke, die es uns ermöglicht, Krisen, Schwierigkeiten, Druck oder Stress nicht nur ohne langfristige Beeintrachtigungen zu meistern und zu überwinden, sondern sogar gestärkt daraus hervorzugehen – sie ist unsere innere Anpassungs- und Widerstandsfähigkeit, das „Immunsystem unserer Seele“. Sowohl im beruflichen Umfeld, in dem sich für viele beständig Druck und Stress erhöhen als auch im Privaten benötigen wir Resilienz. Und sie ist unentbehrlich, wenn wir einschneidende Erlebnisse wie Krankheit, Tod oder andere schwerwiegende Verluste verkraften müssen.

Resilienz setzt sich zusammen aus unterschiedlichen Haltungen, Fähigkeiten und Strategien und kann gezielt geübt, entwickelt und gefestigt werden. Sie ist keine feste Größe, sondern ein lebenslanger Entwicklungsprozess.

Ziel des Seminars ist es, die persönliche aktive Selbstfürsorge zu stärken, den eigenen Umgang mit schwierigen Lebenssituationen zu reflektieren und Bewätigungsstrategien für kommende Lebenswendepunkte oder Krisen zu entwickeln. Diese orientieren sich an den Resilienzfaktoren Akzeptanz, Selbstwahrnehmung, Selbststeuerung, Selbstwirksamkeit, soziale Kompetenz, Umgang mit Stress und Problemlösungsverhalten.

Unterstützung finden wir dabei in der Praxis der Achtsamkeit, die uns hilft, Zusammenhänge zwischen unserem Denken, Fühlen und Handeln zu erkennen, unser Leben und Erleben bewusster und selbstbestimmter gestalten zu können und damit unser Wohlbefinden zu erhöhen und unsere Resilienz zu stärken.

Neben den Achtsamkeitsmeditationen (im Sitzen, im Gehen, in der Bewegung) ist das meditative, intuitive Bogenschießen eine zentrale Übung (ca. 2,5 Std. täglich). Dabei steht nicht das sportliche Können im Vordergrund, sondern dasWahrnehmen und die Konzentration auf jeden einzelnen Teilschritt des komplexen Bewegungsablaufs, dessen Ergebnis letztendlich den Pfeil ins Ziel trägt.

Indem wir uns beim Bogenschießen intensiv, achtsam und wertschätzend beobachten und wahrnehmen (allein, zu zweit, in Kleingruppen) und austauschen, können wir den Gewohnheiten und Mustern, mit denen wir im Leben unterwegs sind, auf die Spur kommen.

 Das Seminar findet im Kloster Springiersbach in Bengel (Mosel) statt, tägliche Meditation (ca 90 Minuten) und Praxis im Bogenschießen (ca. 2,5 Stunden).

Dieser Kurs findet in Zusammenarbeit mit dem Lohmarer Institut für Weiterbildung statt und ist als Bildungsurlaub anerkannt. (www.liw.de)

Dozentin: Sabine Heuper-Niemann

Preis: 575,-Euro inkl. Ü/V/ Material, EZ-Zuschlag 32,-€ insgesamt


Kategorie

Tags

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok