Bogenbau

Der Mensch benutzt seit mindestens 20.000 Jahren Pfeil und Bogen. Die Faszination, die von Bau und Gebrauch des Bogens ausgeht, hängt mit der Einfachheit des Funktionsprinzips und der gleichzeitig hohen Wirksamkeit dieser Waffe zusammen.

In unseren Kursen bauen wir traditionelle Holzbögen zumeist aus Hickoryholz, welches sich durch hervorragende Eigenschaften wie Zähigkeit und Elastizität auszeichnet und besonders für Anfänger sehr gut geeignet ist.

Für Jugendliche bietet sich auch die Verwendung des sehr viel weicheren Manau (Peddigrohr) als Bogenbaumaterial an.

bogenbauEs können historische und prähistorische Vorbilder (z. B. mittelalterliche Langbögen, indianische oder steinzeitliche Flachbögen) nachgebaut werden oder das Bogendesign richtet sich ganz nach individuellen Vorlieben und den Möglichkeiten des verwendeten Bogenrohlings.

Einfachheit, Schönheit und Funktionsfähigkeit sind die Leitbilder beim Bogendesign. Die Leistung und Haltbarkeit des Bogens hängen entscheidend ab vom verwendeten Holz in Kombination mit dem richtigen Bogendesign.

Die Bogenrohlinge werden zu Beginn des Kurses mit der Bandsäge ausgeschnitten und dann in vielen kleinen Schritten mit der Hand bis zum fertigen Bogen weiterbearbeitet.

Bei den Kursen werden auch zwei Pfeile gebaut sowie eine Bogensehne gedreht. Die neue Ausrüstung wird zum Abschluss natürlich getestet mit einer kurzen Einführung über den richtigen Umgang mit dem Bogen.

Sie können bei uns auch handgefertigte Holzbögen, Pfeile, Zubehör sowie auf Bestellung auch Bögen und Zubehör bekannter Hersteller kaufen.

Informationen über aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok