Ringe schmieden

Sie möchten Ihre Trau-/Verlobungs-/Freundschafts-Ringe selber schmieden?

In diesem individuellen Kurs für Paare werden die Ringe aus Silber oder Gold als Ring gegossen und dann auf die passende Größe geschmiedet. Diese traditionelle Form der Ringherstellung kommt – im Gegensatz zu den meisten gekauften Ringen – ohne Lötstelle aus.

Die Ringe können die gehämmerte Oberfläche behalten oder sie können gefeilt und gebürstet oder poliert werden.

Sie können gerne ihren alten (Familien-)Schmuck mitbringen, um das Material ehrenvoll für Ihre Ringe weiterzuverwenden. Vielleicht wollen Sie auch Ihre alten Trauringe „von der Stange“ in neuen, selbst gemachten Ringen aufgehen lassen.

Das gebrauchte Material muss für diesen Zweck geeignet sein: Zahngold und niedrige Legierungen wie 333er Gold z. B sind unbrauchbar. Je höher der Feingehalt, desto besser ist die Schmiedbarkeit. Wir können Ihr Gold auf seinen Feingehalt hin testen. Je nach dem Grad und der Art der Oberflächenbearbeitung muss ein gewisser Materialverlust durch abgetragenes Metall eingerechnet werden.

Silber und Gold kann bei uns nach Absprache erworben werden.

Zusätzliche Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie im Veranstaltungskalender.

 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok