Ferienfreizeiten

Während der Schulferien veranstalten wir (meist) fünftägige, vormittägliche Ferienfreizeiten für Kinder von ca. 6 bis 12 (teilweise bis 16) Jahren.

Dabei gibt es "Waldwochen" und "Werkstattwochen".

Die "Waldwochen", die im Bödinger Wald stattfinden, verbinden Naturerleben, handwerkliches Arbeiten und Spiel und Spaß (z.B. "Robin Hood-Woche" oder "Indianerwoche" mit  Bogenbau, "Michelwoche" mit Schnitzen, etc).

Bei den "Werkstattwochen" steht das handwerkliche und/oder künstlerische Arbeiten im Fordergrund,  (z.B. "Messer-/Bogenbau", Bildhauerwoche", "Holzbauwerkstatt", etc). Hierbei sollen die Kinder durch Ihre eigene Arbeit und durch Ausdauer zum Ziel gelangen. Das durch eigene Anstrengung erreichte Ziel stärkt das Selbstbewusstsein, macht sensibel für den Wert von Dingen und gibt Grund, stolz auf das Erreichte zu sein. Für das freie Spielen in der Natur (auch hier gehen wir täglich mit den Kindern nach draußen) und die Eigendynamik der jeweiligen Gruppe bleibt aber neben dem inhaltlichen Programm stets genügend Raum. Der Spaß an der Freizeit steht immer im Mittelpunkt.

Die Freizeiten beginnen morgens um 9:30 Uhr, das Ende ist um 14:00 Uhr. BeiAm Bach Bedarf können die Kinder nach Absprache gegen einen Aufpreis von 5,00 € pro Tag pro Kind schon ab 8:00 Uhr gebracht werden. Nachmittags ist eine Betreuung bis 15.30 Uhr inkusivem einem warmen Mittagessen möglich (Aufpreis von 12,00 € pro Tag pro Kind.) Vormittags gibt es ein zweites Frühstück; eine eigene gefüllte Trinkflasche sollte mitgebracht werden.

Die Kinder sollten dem Wetter bzw. der Werkstatt angepasste Kleidung tragen und bei Bedarf Wechselkleidung dabei haben. Auch bei den Werkstatt-Freizeiten gehen wir täglich mit den Kindern nach draußen.

Bei Kursen, die mit Feuer zu tun haben (Schmieden, Bronzegießen, Feuer etc.) bitte alte Baumwollkleidung und feste Schuhe tragen!

Geleitet werden die Freizeiten von einer erfahrenen Fachkraft und je nach Gruppengröße einer zusätzlichen Hilfskraft.

Informationen über aktuelle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender.